Schreibkurs für Erwachsene

Jetzt sag schon!

Dialoge  Mini-dramen  Hörstücke

Mit Monica Cantieni

 

Wir reden dauernd miteinander. Ob zu zweit zu dritt, in grösseren und grossen Runden, am Küchentisch, im Bett, auf Podien, am Telefon, im Chat und in Kommentarspalten. Oder wir reden gar mit uns selbst.

Aber wie fassen wir das in die Form von glaubwürdigen Dialogen, die einer Figur Leben verleihen, deren Persönlichkeit vermitteln, ihr Alter, ihre Herkunft? Wie schreiben wir Dialoge, die Spannung erzeugen, die überraschen und berühren oder Leser/innen, Zuhörer/innen und Zuschauer/innen zum Lachen bringen?

 

In diesem Workshop geht es um lebendige Dialoge, die Ihren Figuren auf den Leib geschrieben sind, die reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Ob eingebettet in einen Prosatext, den Sie schreiben möchten oder den Sie bereits geschrieben haben, ob ein Dialog, der für sich stehen soll, ob Monolog oder die Briefform: Alles richtet sich an ein Du, dessen Aufmerksamkeit Sie möchten. Sie erhalten Tipps, die Ihnen dabei helfen, Dialoge zu wagen oder bereits Erarbeitetes zu überprüfen und allenfalls zu verbessern. Zwei Tage, die viel Spass versprechen, unerwartete Massnahmen, neue Perspektiven, so manche überraschende Erkenntnis und den «safe space», der engagiertes und vergnügliches  Ausprobieren möglich macht.

 

Kursleitung: Monica Cantieni

 

Sa, 30. Oktober und

Sa, 20. November 2021

je 10.15 -12.15  / 13.00 -17.00 Uhr

 

Getränke/Verpflegung: Essen /

Verpflegung mitnehmen (bzw. kann man in der Umgebung, z.B. Bäckerei Steiner nebenan, Verpflegung finden). Getränke sind zum Unkostenpreis vor Ort erhältlich

(Mineral, Tee, Kaffee u.ä.). 

 

Kurskosten: Fr. 480.-

(zu bezahlen vor Kursbeginn)

 

Anmelden: Anne Wieser, 

hermes.baby@bluewin.ch

 

Ort: Schreibschule Oktopus,

Turbinenstrasse 24, 8005 Zürich 

 


Weiterschreiben Dranbleiben

Kursleitung: Bettina Spoerri

Co-Leiterin Oktopus

 

Wie motiviert man sich, wie kommt man weiter, was hilft im Prozess, wenn man länger (und oft mehrheitlich alleine) an einem Text schreibt? Dieser Kurs ist dem Weiterschreiben und Dranbleiben und Vertiefen gewidmet.

Sie schreiben an einem Text, einem kurzen oder langen Projekt, oder Sie möchten wieder ins Schreiben kommen, mit konkreten Schreibanlässe ihr Schreiben erfahren und Textbeispiele in der Gruppe und mit einer professionellen Autorin diskutieren. 

Dieser Kurs kann (wie alle unsere Kurse) einzeln besucht werden und findet jeweils an einem Tag statt (und in Abständen von ca. 3-4 Monaten).  

 

Nächster Kurstag: So, 30. Januar 2022 

10.15 -12.15  / 13.00 -17.00 Uhr 

 

Kursgebühren

Fr. 260.- (zu bezahlen vor Kursbeginn)

 

Getränke/Verpflegung

zum Unkostenpreis vor Ort erhältlich (Mineral, Tee, Kaffee u.ä.), Essen/Verpflegung mitnehmen (bzw. kann man in der Umgebung, z.B. Bäckerei Steiner nebenan, eine Verpflegung finden).

 

Kursort

Schreibschule Oktopus

Turbinenstrasse 24

8005 Zürich

 

Anmeldung / Auskünfte:

spoerri@photoscene.ch

Hier zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss: 25. Januar 2022

Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

 

 


Was wäre, wenn ...?

Neue Realitäten erfinden

Kursleitung: Bettina Spoerri

Co-Leiterin Oktopus

 

Aus unserer eigenen Haut schlüpfen, z.B. die Familiengeschichte neu betrachten und erforschen, eine neue Identität erschreiben oder einen Moment aus der Geschichte noch einmal anders erzählen: In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden Anregungen und konkrete Schreibanlässe, um mit ihren eigenen Themen und Stoffen kreativ zu arbeiten. Im Zentrum steht die Lust am Erzählen – über sich selbst und/oder die Welt. Inspiration kann dazu aus u.a. realen Dokumenten, Literatur, Filmen, Bildern, Medien kommen. Was wäre, wenn…? Das ist eine Frage, mit der Menschen sich in der Kunst andere Realitäten erdenken und erschaffen. In Literatur und Film wird u.a. Autobiografisches mit fiktionalen Elementen verbunden, und auch der Journalismus braucht fiktive Erzählmittel. Die kritische Distanz zur eigenen Person oder zu historischen Figuren eröffnet ein grosses Feld neuer Möglichkeiten. Vergangenheit oder Geschichte sind nie lückenlos – wie umgehen mit den Bruchstellen und blinden Flecken?

 

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden eine Fülle möglicher Erzählstrategien kennen und produzieren anhand von Materialien, Quellen oder Erinnerungen eigene literarische Texte. Das spielerische Erproben bzw. Weiterentwickeln von Schreibideen steht im Zentrum, Austausch und Feedback erhalten Raum und Zeit. Bereits bestehende Textprojekte der Teilnehmenden sind keine Vorbedingung; gibt es solche, passend zum Thema, können sie im Rahmen des Kurses weiterentwickelt werden.


Wann / wo etc.

Neue Kursdaten 2022
(folgen demnächst)

 

Zwei Sonntage, Zeiten jeweils

10.15 -12.15  / 13.00 -17.00 Uhr

 

Kursgebühren

Fr. 480.- (zu bezahlen vor Kursbeginn)

 

Getränke/Verpflegung

zum Unkostenpreis vor Ort erhältlich (Mineral, Tee, Kaffee u.ä.), Essen/Verpflegung mitnehmen (bzw. kann man in der Umgebung, z.B. Bäckerei Steiner nebenan, eine Verpflegung finden).

 

Kursort

Schreibschule Oktopus

Turbinenstrasse 24

8005 Zürich

 

Anmeldung / Auskünfte:

spoerri@photoscene.ch

Hier zum Anmeldeformular

Anmeldeschluss: wird wieder bekanntgegeben

Max. Teilnehmerzahl: 10 Personen



Die Wahl der Waffen

Krimi schreiben

Mit Stephan Pörtner

 

Pistole, Messer, Elektrokabel, Gift. Es gibt unzählige Methoden, einen Menschen umzubringen. Im Krimi ist die Wahl der Waffen besonders wichtig. Unterschiedliche Waffen hinterlassen unterschiedliche Spuren und Spuren, machen ein Geräusch, erfordern Kraft oder besonderes Wissen. Wer einen Krimi schreibt, sollte sich darum ausführlich mit der eingesetzten Tatwaffe beschäftigen, da sie viel über die Täterschaft aussagt und eventuell den entscheidenden Hinweis liefern kann. Ob sie schwierig zu beschaffen oder in jedem Haushalt zu finden ist, ob ein Alltagsgegenstand als Waffe benutzt wird, oder ein Gerät, das zu bedienen Fingerspitzengefühl und Trainig voraussetzt, ist entscheidend für die Geschichte, die man erzählen will. 

In diesem Kurs werden unterschiedliche Waffen und ihre Eigenschaften im Kriminalroman vorgestellt und an eigenen Krimitexten gearbeitet. 

 

Workshopleitung: Stephan Pörtner

 

Kursdaten

19. März und 20. März 2022 

10.15 -12.15  / 13.00 -17.00 Uhr

 

Getränke/Verpflegung: 

Verpflegung mitnehmen (bzw. kann man in der Umgebung, z.B. Bäckerei Steiner nebenan, Verpflegung finden). Getränke sind zum Unkostenpreis vor Ort erhältlich

(Mineral, Tee, Kaffee u.ä.). 

 

Kurskosten: Fr. 480.-

(zu bezahlen vor Kursbeginn)

 

Anmelden: Anne Wieser, 

hermes.baby@bluewin.ch

 

Kursort

Schreibschule Oktopus

Turbinenstrasse 24

8005 Zürich 



Unsere Kurse finden in unseren Räumen in Zürich-West statt, im Aquarium. Das ist ein Ort mit viel Licht, Freiraum und Ausblick – und mit Grünflächen und einem Park vor der Türe. Genau die richtige Umgebung, um Schreibideen entstehen zu lassen, Figuren zum Leben zu erwecken, eine spannende Handlung zu entwickeln – oder mit Worten zu spielen und zu erproben, was dabei entsteht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.